Über Stefan

Der mit dem Wolf tanzt *

Hi! Ich bin Stefan und Trainer für gewaltfreie Kommunikation, Autor, Podcast-Host und Coach. Ich gebe Impulse für ein neues und bewussteres Leben und Arbeiten. Vieles von dem, was ich mache, hat mit Sprache und Gestaltung zu tun.
Ich möchte Menschen auf ihrem Weg stärken und ermächtigen, zu mehr Klarheit und Möglichkeiten für sich zu finden.

Die Faszination für Sprache und wie sie die Welt konstruiert begleitet mich schon lange - darum habe ich in meiner Studienzeit neben Psycholinguistik auch Ansätze wie NLP (Neurolinguistische Programmierung) für mich entdeckt. 

Mit der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg habe ich eine Haltung und Methoden kennengelernt, die nicht nur für Konflikte ein Schlüssel ist, sondern genauso in Beziehungen, beruflicher Führung, Familie, sowie Teams und persönlicher Entwicklung eine komplett neue Welt eröffnet. 

In meinen Trainings und Workshops, individuellen Coachings für Führungskräfte und Teammitglieder oder maßgeschneiderten Kommunikationsseminaren für Teams bringe ich Herz, Körper und Methodik zusammen. 

Sowohl im Tanz als auch auf dem Mountainbike ist es vor allem der Flow, der der Lebenskraft eine effektive Richtung gibt und in dem ich gleichzeitig mit mir und meiner Umwelt in Verbindung bin. Und auch in meinen Trainings und Coachings ist es meine Leidenschaft und Kompetenz, die Verbindung von innen und außen ins Gleichgewicht zu bringen – selbst wenn es gerade herausfordernd ist. 


Mein Buch

In meinem Buch "Sag es achtsam" habe ich viele der Grundprinzipien zusammengetragen, die einen gewaltigen Unterschied machen können. Wenn

In diesem ungewöhnlichen Buch über Kommunikation und Achtsamkeit finden sich viele Grundprinzipien und Skills, um Klarheit in Konflikte und den eigenen Kopf zu bringen. Und dabei ein bisschen mehr zu einem zufriedenen Leben hinzuarbeiten.

Meine aktuellen Veranstaltungen 

 Aktuell noch auf dieser Seite zu finden.



* Die Sache mit dem Wolf

Unter GFK-Nerds ist mit "Wolfssprache" das Gegenteil von achtsam wohlgeformten Formulierungen gemeint. Das, womit wir uns im Alltag eben so anbellen. Tanzen mag ich. Angebellt werden nicht – aber inzwischen habe ich gelernt, immer öfter eher die Bedürfnisse zu hören, die dahinter stecken. Das macht das Leben sehr viel effektiver, direkter und echter. Und trotzdem ist das immer wieder ein Tanz auf dem Vulkan bzw eben mit dem Wolf. Sowohl dem Wolf in meinem Gegenüber wie auch dem Wolf in mir.